Werbung

4 Ohren Modell - Ich-Ebene - Selbst-Offenbarung
Wichtige Ebene von 4 Ebenen Das 4 Ohren Modell zeigt, dass unsere Nachrichten, die wir senden, maximal...
Mehr lesen
Erziehung bedeutet Verantwortung - Schwimmen lernen
Es sollte eigentlich klar sein, welche Aufgaben es mit sich bringt, Kinder zu erziehen. Es sollte.... Schwimmtrainer...
Mehr lesen
Scheidung einer binationalen Ehe
Wenn Sie meine Artikel zu Beziehungen gelesen haben, ist Ihnen vielleicht klar geworden, welche besonderen...
Mehr lesen
Ehevertrag und Sittenwidrigkeit
Für viele Menschen ist der Gedanke an einen Ehevertrag unromantisch, für andere gehört er jedoch als...
Mehr lesen
Phänomene im Alltag - Der mangelhafte Umgang
Phänomene begegnen uns im Alltag regelmäßig. Wie ich schon festgestellt habe, geschieht dies vornehmlich...
Mehr lesen
Blog

Blog

Wodurch entstehen Beziehungsprobleme?

Erstellt von Michael Ueberschaer am 14.06.2016, 08:30

 

Beziehungsprobleme identifizieren

Wenn es in Ihrer Beziehung nicht mehr so ganz rund läuft, dann kann dies unterschiedliche Ursachen haben.

Klassische Aspekte für Konflikte (Auszug)

  • Unterschiedliche Vorstellungen zur gemeinsamen Lebensgestaltung (Wohnung oder Haus, Strand- oder Aktivurlaub etc.)
  • Probleme in oder einer oder beiden Herkunftsfamilien
  • Probleme im Berufsleben bei einem oder beiden Partnern
  • Schulprobleme eines Kindes
  • Uneinigkeit im Erziehungsverhalten
  • Finanzielle Probleme
  • Mangelnde körperliche Nähe
  • Mangelnde gemeinsame Zeit
  • Mangelnde persönliche Zeit

Der persönliche Fokus


Teil der Schwierigkeiten ist meistens auch, dass nur eine Seite Schwierigkeiten durch eigene Unzufriedenheit erlebt. Dies liegt erst einmal in der Natur der Sache. Denn Sie haben unterschiedliche Erlebniswelten.

Beziehungsprobleme durch mangelnde Aufmerksamkeit

Chronisches Erleben

Nennenswerte Schwierigkeiten in Ihrer Ehe oder Partnerschaft entstehen durch mangelnden Austausch. Dieser hat zur Folge, dass individuelle Unzufriedenheiten nicht besprochen werden und dann chronisch werden.

Wenn Ihre Unzufriedenheit über einen längeren Zeitraum, also länger als 4 Wochen, Bestand hat, setzt Sie sich bei Ihnen fest. Die Folge ist, dass Sie Ihren Alltag beeinflusst und somit auch den Kontakt zu Ihrem Partner oder Ihrer Partnerin.

Rechtzeitiges Gespräch und Klärung

Für eine Vermeidung chronischer, unangenehmer Gefühle sollten Sie rechtzeitig miteinander sprechen und gemeinsam an einer Klärung und Lösung arbeiten. Wenn Sie dies versäumen oder Ihre Gespräche ohne Klärung verlaufen, entstehen gefährliche Beziehungsprobleme.

Konflikt oder Beziehungsprobleme

Erst dann würde ich auch von Beziehungsproblemen sprechen und nicht mehr nur von einem Konflikt.

Fazit

Konflikte ergeben sich durch den Umstand, dass Sie eigenständige Persönlichkeiten sind. Sie entwickeln dadurch im Laufe Ihrer Ehe oder Partnerschaft unterschiedliche Vorstellungen oder Wünsche. Teilweise treten diese erst im weiteren Verlauf Ihrer Beziehung zu Tage.

Beziehungsprobleme können erst dann entstehen, wenn Sie sich Ihren Konflikten nicht zuwenden oder wenn Sie sich Ihrem Partner gegenüber nicht rechtzeitig mitteilen.

 

Wie ergeht es Ihnen? Schreiben Sie Ihre Erfahrungen in einen Kommentar.