Der Beziehungsblog - Aggressives Verhalten, Bildung, Ehe/Partnerschaft, Erziehung, Gewaltberatung, Gewaltkreislauf, Gewaltverhalten, Jungensozialisation, Kommunikation, Pädagogik, Phänomene und Selbstwahrnehmung
Startseite»Blog»Ist Erziehung ein wichtiges Thema?

Ist Erziehung ein wichtiges Thema?

Nach einigen Überlegungen habe ich mich entschieden, auch zum Thema Erziehung Artikel zu veröffentlichen.

Sozialpädagogische Tätigkeit

Ein Bereich der sozialpädagogischen Tätigkeiten ist die Jugendhilfe. In der Jugendhilfe habe ich im stationären Bereich und im ambulanten Bereich gearbeitet. In beiden Bereichen ist es Aufgabe des Sozialpädagogen, Kindern und Jugendlichen bei der Entwicklung zu helfen.

Stationäre oder ambulante Maßnahmen für Kinder und Jugendliche werden aus verschiedenen Gründen notwendig bzw. veranlaßt.

Gründe für Maßnahmen (Auszug)

  • Problematische Trennungsprozesse der Eltern
  • Beziehungsprobleme der Eltern
  • Psychische Erkrankung eines Elternteils oder beider Elternteile
  • Suchtprobleme eines Elternteils oder beider Eltern
  • Arbeitslosigkeit eines Elternteils oder beider Eltern
  • Gewaltverhalten eines Elternteils oder beider Eltern
  • Aggressives Verhalten des Kindes oder Jugendlichen
  • Gewaltverhalten des Kindes oder Jugendlichen

Sämtliche Gründe wirken sich auf die Erziehungsfähigkeiten der Eltern aus

Nicht erziehen geht nicht

Glückliche FamilieAuch wenn die Erziehungsfähigkeit von Eltern eingeschränkt ist, erziehen sie. Erziehung entfaltet entsprechend immer eine Wirkung.

Es wird auch heute kontrovers diskutiert, wie Eltern Ihre Erziehung gestalten sollten. Der Buchmarkt ist voll von Ratgebern, die Antworten versprechen. Darüber hinaus gibt es im Internet unzählige Webseiten zu Erziehungsfragen und Erziehungsaspekten.

Meinungen oder Wahrheiten

Das Thema Erziehung ist problematisch. Grundsätzlich beziehen sich Diskussionen und Auffassungen auf die Frage, ob autoritär oder antiautoritär erzogen werden sollte. Die Antwort lautet derzeit:

Demokratische Erziehung

Dieser Begriff ist mir wenig geläufig, im Internet allerdings vielfach benannt und verbreitet.

Meine Erfahrungen in meinem Umfeld deckt dieser Begriff recht gut ab. Viele Eltern gehen mit ihren Kindern heute so um, als wären sie kleine Erwachsene, mit denen man diskutieren muss. Die Frage, die sich daraus ergibt, ist für mich:

Wem hilft dies?

Ich werde versuchen, mich in weiteren Artikeln einer Antwort zu nähern. Weitere Bereiche, denen ich mich in Artikeln widmen möchte, sind unter anderem:

  • Verantwortung von Mutter und Vater
  • Moderne Medien in der Erziehung
  • Moderne Medien und Kinder
  • Moderne Medien und Jungen
  • Jugendschutz
  • Kinder und Arbeitslosigkeit der Eltern / eines Elternteils
  • Schule und Erziehung

Fazit

Wir sind alle von Erziehung betroffen. Auf jeden Fall durch die Erziehungshandlungen und Handlungen unserer Eltern und, wenn wir die Verantwortung für unsere Kinder haben, durch unsere Eigenschaft, Eltern zu sein.

Für mich ist Erziehung ein wichtiges Thema. Dies bedeutet, dass die Kategorie Erziehung Einzug in meinen Blog hält.

Teilen Sie diesen Beitrag




Lesen Sie auch die Artikelserie Fragen zum demokratischen Erziehungsstil !

Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Ähnliche Artikel

 |  
| Permalink

Werbung

Über Michael Ueberschaer

Ich bin Michael Ueberschaer. Ich bin selbständiger Blogger.

Hier im Blog finden Sie Artikel zur Gestaltung von Beziehungen. Dabei dreht sich alles um das magische Dreieck Phänomene, Selbstwahrnehmung und Kommunikation.
Ihnen hat der Artikel gefallen? Dann verpassen Sie mit meinem RSS Feed keinen Artikel.

Aktuelle Aktionen

Aggressives Verhalten - Artikelserie
Artikelserie Der Gewaltkreislauf nach Joachim Lempert
Klassische Beziehungsprobleme


Netzwerk

Blogverzeichnis - Bloggerei.de



Werbung

ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider