Der Beziehungsblog - Aggressives Verhalten, Bildung, Ehe/Partnerschaft, Erziehung, Gewaltberatung, Gewaltkreislauf, Gewaltverhalten, Jungensozialisation, Kommunikation, Pädagogik, Phänomene und Selbstwahrnehmung
Startseite»Blog»Fragen zum demokratischen...

Fragen zum demokratischen Erziehungsstil - Wem nützt ein demokratischer Erziehungsstil?

Der demokratische Erziehungsstil beinhaltet die Anforderung an Sie, Ihre Kinder als gleichberechtigte Gesprächspartner zu verstehen. Dadurch sollen Ihre Kinder profitieren.

Ich möchte mich in diesem Artikel meiner Artikelserie mit folgender Frage beschäftigen:

Wem nützt der demokratische Erziehungsstil?

Die verlangte Annahme, dass Ihre Kinder gleichberechtigt sind, hat zur Folge, dass Ihre Kinder keine Kinder mehr sind, sondern Erwachsene. Ich gehe davon aus, dass Gleichberechtigung nicht zur Folge hat, dass Eltern zu Kindern werden.

Sobald Sie also dem Postulat der demokratischen Erziehung folgen, haben Sie es im Kontakt mit Ihren Kindern mit Erwachsenen zu tun.

Erwachsene sind eigenverantwortlich

Ihre Kinder sind damit von heute auf morgen (z.B. mit Erreichen des 4 Lebensjahrs) eigenverantwortlich.

Dies sind Annahmen, die mit den Vorgaben des demokratischen Erziehungsstils einher gehen.

Für Sie als Erziehungsberechtigte hat dies natürlich Folgen:

  • Erwachsene, also Ihre Kinder, sind nicht schutzbedürftig
  • Erwachsene können die Folgen Ihrer Entscheidungen absehen
  • Erwachsene können für sich entscheiden
  • Erwachsene treffen Ihre Entscheidungen selbst

Werbung

Nützliche Folgen?

Wenn Sie sich diese Folgen vergegenwärtigen, werden Sie merken, dass Ihnen als Eltern gleichzeitig Verantwortung genommen wird. Sie brauchen Ihre Kinder nicht mehr beschützen, und, was viel wesentlicher ist, für Ihre Kinder keine Entscheidungen mehr treffen, denn Entscheidungen dürfen Ihre Kinder ab sofort selbst vornehmen.

Ihre Kinder machen die Erfahrung, dass sie nicht mehr beschützt werden. Damit erfahren sie auch, dass es keine Gründe dafür gibt, sie zu beschützen. Ihre Kinder treffen alleinige Entscheidungen. Damit erfahren Sie, dass sie allmächtig sind und es keine Gegenüber gibt.

Ist das für Sie als Eltern oder für Ihre Kinder nützlich?

Wenn Sie als Eltern den Wunsch haben, keine Verantwortung oder wenig Verantwortung für die eigenen Kinder zu nehmen, dann kommt Ihnen der demokratische Erziehungsstil sicher entgegen.

Ihre Kinder werden diesen Erziehungsstil für sich als nützlich wahrnehmen, da sie Wünsche, im besonderen auch materielle Wünsche, eher erfüllt bekommen.

Mangelnder Kinder- und Jugendschutz

Eines liegt auf der Hand, wird allerdings kaum problematisiert. Der Kinder- und Jugendschutz verliert dadurch an Bedeutung; anders gesagt, findet er innerhalb des demokratischen Erziehungsstils kaum noch statt.

Neue Zielgruppe für Unternehmen und Dienstleister

Erwachsene sind immer potentielle Kunden für Unternehmen und Dienstleister. Kinder sind nun ebenfalls Erwachsene, also auch Kunden. Dies machen sich diverse Unternehmen und Dienstleister zunutze.

So können unter anderem Geräte wie Spielekonsolen, Smartphones, Tablets, Notebooks, PC's, Fernseher und andere Produkte, wie beispielsweise Spiele oder DVD's oder Telefonverträge auch an die neuen Erwachsenen verkauft werden, wobei Sie als Erziehungsberechtigte diejenigen sind, die bezahlen.

Fazit

Der Nutzen für Sie als Eltern und der Nutzen für Ihre Kinder ist vordergründig vorhanden. Der Kinder- und Jugendschutz, eine Errungenschaft der Moderne, wird durch den demokratischen Erziehungsstil ausgehebelt bzw. aufgelöst.

Die Folge ist, dass Kinder ungebremst mit Aspekten des Alltags und mit Inhalten konfrontiert werden, mit denen sie nicht adäquat umgehen können. Mit diesen Aspekten und Inhalten sollten Sie altersgemäß konfrontiert werden.

Das Erziehungsverhalten innerhalb des demokratischen Erziehungstils nützt vor allem denjenigen, die Produkte verkaufen möchten oder bestimmte Inhalte verbreiten möchten.

Erziehungsverhalten (Geschlosssen)

Der demokratische Erziehungsstil beinhaltet, dass Sie als Eltern Entscheidungen transparent machen und mit Ihren Kindern diskutieren.

Orientieren Sie sich in Ihrem Erziehungsverhalten am demokratischen Erziehungsstil?



Es wurde folgende Anzahl an Stimmen abgegeben: 0
Ja: 0%
Nein: 0%

Teilen Sie diesen Beitrag




Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Ähnliche Artikel

 |  
| Permalink

Werbung

Über Michael Ueberschaer

Ich bin Michael Ueberschaer. Ich bin selbständiger Blogger.

Hier im Blog finden Sie Artikel zur Gestaltung von Beziehungen. Dabei dreht sich alles um das magische Dreieck Phänomene, Selbstwahrnehmung und Kommunikation.
Ihnen hat der Artikel gefallen? Dann kommentieren Sie und/oder verpassen Sie mit meinem RSS Feed keinen Artikel.

Nur angemeldete Benutzer dürfen kommentieren. Registrierung oder Anmeldung.

Aktuelle Aktionen

Aggressives Verhalten - Artikelserie
Artikelserie Der Gewaltkreislauf nach Joachim Lempert
Klassische Beziehungsprobleme

Werbung

Netzwerk

Blogverzeichnis - Bloggerei.de



Werbung


ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider