Der Beziehungsblog - Aggressives Verhalten, Bildung, Ehe/Partnerschaft, Erziehung, Gewaltberatung, Gewaltkreislauf, Gewaltverhalten, Jungensozialisation, Kommunikation, Pädagogik, Phänomene und Selbstwahrnehmung

Erziehung

Erziehung ist eine verantwortungsvolle Aufgabe.

Wenn Sie sich mit Erziehung beschäftigen möchten, lesen Sie den Artikel Ist Erziehung ein wichtiges Thema.
Werbung

Fragen zum demokratischen Erziehungsstil - Ist es sinnvoll, alles zu diskutieren?

Familie in EintrachtBei der demokratischen Erziehung sollen Sie als Eltern mit Ihren Kindern alles diskutieren.

Es wird angeraten, dass Sie nicht einfach Entscheidungen treffen, sondern Ihren Kindern die Möglichkeit geben, mit Ihnen über mögliche Entscheidungen zu diskutieren.

Im folgenden möchte ich mich der nächsten Frage zuwenden, die sich aus meinen ersten Überlegungen zum Thema Demokratischer Erziehungsstil ergeben hat.

 

Ist es sinnvoll, alles mit Ihren Kindern zu diskutieren?


Details zu Fragen zum demokratischen... lesen


Demokratische Erziehungsstil - Teil 1

Kinder sind neugierigIn meinem Artikel zur demokratischen Erziehung sind für mich einige Fragen aufgetaucht, die ich nun in dieser Artikelserie genauer untersuchen möchte.

Folgende weitere Artikel sind neben diesem Artikel bis jetzt Teil dieser Artikelserie:


Die demokratische Erziehung sieht vor, mit Kindern Alltagsaspekte zu diskutieren. Die erste Frage, die ich mir anschauen möchte, ist:

Sollten Sie alles mit Ihren Kindern diskutieren?

Wenn Sie Lust haben, nicht nur zu jeder Fragestellung des Alltags, sondern auch zu jeder Tages- und Nachtzeit mit Ihren Kindern zu diskutieren, dann sollten Sie mit Ihren Kindern alles diskutieren.

Raten kann ich Ihnen dazu nicht.

Und dies hat einen recht einfachen Grund.


Details zu Demokratische... lesen


Wird Kindheit überfordert?

Dreirad auf der StrasseIch beschäftige mich schon länger mit der Entwicklung von Kindheit in unserem Land. Dies liegt natürlich zum einen daran, dass ich durch meine Tätigkeiten mit den Auswirkungen konfrontiert war. Zum anderen bekomme ich auch aus meinem Umfeld so einiges zu hören.

Artikel zum Thema bei der FAZ vor 3 Jahren

Umso erstaunter war ich, als ich heute einen Artikel der FAZ aus dem Jahre 2013 fand, indem der Autor sehr kritische Worte findet.

Und der Autor beschreibt schon 2013 Prozesse, die meines Erachtens unübersehbar sind.

Kinder werden zu Projekten


Details zu Wird Kindheit überfordert? lesen


Keine Betrachtung des Themas Erziehung ohne Definition

Erziehung beinhaltet Einflußnahme, Sorge um Entwicklung, Förderung und BildungMit meinem Artikel zum neuen Buch "Wenn die Tyrannenkinder erwachsen werden: Warum wir nicht auf die nächste Generation zählen können" der Autorin Martina Leibovici-Mühlberger ergab sich die Notwendigkeit einer Definition des Begriffs Erziehung.

Was also ist Erziehung?

Ein kurzer Blick auf die Suchergebnisse im Internet zeigt:

Grundsätzlich beinhaltet Erziehung Einflussnahme, Sorge um Entwicklung, Vermittlung von Bildung und Wissen und Förderung.

Wikipedia

"Unter Erziehung versteht man die pädagogische Einflussnahme auf die Entwicklung und das Verhalten Heranwachsender. Dabei beinhaltet der Begriff sowohl den Prozess als auch das Resultat dieser Einflussnahme"

Jurastudent.de

Erziehung meint die Pflicht der Eltern für die seelische und geistige Entwicklung und die Vermittlung von Wissen und Wertorientierung zu sorgen.

Lexikon online

Erziehung und erziehen (lt.Duden von ahd. irziohan = herausziehen) bedeutet, jemandes Geist und Charakter zu bilden und seine Entwicklung zu fördern.

Brezinka (1990) definiert Erziehung als zielgerichtete Aktivität von Personen, die soziale Handlungen ausführen, um die Persönlichkeit des Kindes in Förderabsicht zu verbessern.


Details zu Keine Betrachtung des... lesen


Werbung

FAZ zum Thema Erziehung - Kinder, die Narzisten werden?

Gestern bin ich auf einen Artikel bei der FAZ gestossen, der schon etwas alamierendes hat.

Die Überschrift des Artikels lautet:

Viele Kinder von heute werden totale Narzissten

Ist da etwas richtig beobachtet worden? Gilt dies auch für Deutschland? Oder wird da wieder einmal eine Kuh durchs Dorf getrieben? 

Der Artikel bezieht sich auf ein Buch der Autorin Martina Leibovici-Mühlberger mit dem Titel „Wenn die Tyrannenkinder erwachsen werden: Warum wir nicht auf die nächste Generation zählen können"

Gleich im ersten Absatz des Artikels wird eine Aussage getätigt, die mir bekannt vorkommt:

Sie schreiben in Ihrem Buch, früher seien drei bis vier Kinder in einer Schulklasse seltsam gewesen, heute seien hingegen nur noch drei bis vier Kinder normal.

Mutter und Tochter am NotebookIch kann mich erinnern, dass die Mutter meines Freundes, damals als Grundschullehrerin tätig, diesen Satz schon vor 30 Jahren prägte. Das scheint also kein neues Phänomen zu sein, dass  Kinder heute mehrheitlich verhaltensoriginell sind.

Weitere Behauptungen im Artikel


Details zu FAZ zum Thema Erziehung -... lesen


Erste Überlegungen zur demokratischen Erziehung

Erziehung von Kindern

Wie das nunmal so ist, ergeben sich auch hinsichtlich der Erziehung gesellschaftliche Veränderungen, die entsprechende Folgen nach sich ziehen. Durch Erfahrungen mit autoritärer und antiautoritärer Erziehung werden diese Erziehungsstile inzwischen kritisch gesehen und allgemein nicht mehr empfohlen.

Wie ich schon in meinem Einführungsbeitrag zum Thema Erziehung festgestellt habe, scheint der Erziehungsstil 'Demokratische Erziehung' zur Zeit der Stil der Wahl zu sein. Ich möchte im folgenden erste Überlegungen zur demokratischen Erziehung mit Ihnen teilen.
 

Was ist demokratische Erziehung?

Mit der demokratischen Erziehung ist der Anspruch an Ihr Handeln als Eltern verbunden, Ihr(e) Kind(er) als gleichberechtigte Personen zu behandeln. Dies bedeutet laut Familie-und-Tips.de, dass Sie Ihre Vorgaben und Entscheidungen mit Ihren Kindern besprechen und transparent gestalten. 

Laut Wikipedia kann es bei der demokratischen Erziehung auch um die Vermittlung der Demokratie als Form des Zusammenlebens gehen.

Vorteile und Nachteile

Die Vorteile und Nachteile werden auf diversen Seiten besprochen (Auswahl):


Details zu Erste Überlegungen zur... lesen


Ist Erziehung ein wichtiges Thema?

Nach einigen Überlegungen habe ich mich entschieden, auch zum Thema Erziehung Artikel zu veröffentlichen.

Sozialpädagogische Tätigkeit

Ein Bereich der sozialpädagogischen Tätigkeiten ist die Jugendhilfe. In der Jugendhilfe habe ich im stationären Bereich und im ambulanten Bereich gearbeitet. In beiden Bereichen ist es Aufgabe des Sozialpädagogen, Kindern und Jugendlichen bei der Entwicklung zu helfen.

Stationäre oder ambulante Maßnahmen für Kinder und Jugendliche werden aus verschiedenen Gründen notwendig bzw. veranlaßt.

Gründe für Maßnahmen (Auszug)

  • Problematische Trennungsprozesse der Eltern
  • Beziehungsprobleme der Eltern
  • Psychische Erkrankung eines Elternteils oder beider Elternteile
  • Suchtprobleme eines Elternteils oder beider Eltern
  • Arbeitslosigkeit eines Elternteils oder beider Eltern
  • Gewaltverhalten eines Elternteils oder beider Eltern
  • Aggressives Verhalten des Kindes oder Jugendlichen
  • Gewaltverhalten des Kindes oder Jugendlichen

Sämtliche Gründe wirken sich auf die Erziehungsfähigkeiten der Eltern aus


Details zu Ist Erziehung ein wichtiges... lesen


« 1 2 »

Aggressives Verhalten - Artikelserie
Artikelserie Der Gewaltkreislauf nach Joachim Lempert
Klassische Beziehungsprobleme

Werbung

Netzwerk

Blogverzeichnis - Bloggerei.de



Werbung


ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider