Scheidung einer binationalen Ehe
Wenn Sie meine Artikel zu Beziehungen gelesen haben, ist Ihnen vielleicht klar geworden, welche besonderen...
Mehr lesen
Ehevertrag und Sittenwidrigkeit
Für viele Menschen ist der Gedanke an einen Ehevertrag unromantisch, für andere gehört er jedoch als...
Mehr lesen
Aggressives Verhalten und Gefühle
Im Artikel Was haben Sie von Ihrem aggressiven Verhalten habe ich darüber geschrieben, was Sie mit aggressivem...
Mehr lesen
Eltern klagen gegen Lehrerinnen und Lehrer
Bildung ist wichtig. Immer wieder werden diese Sätze in unserer Gesellschaft in den Mund genommen, sodass...
Mehr lesen
Dauerhafte Beziehung - Was ist nötig?
Wer sich schon einmal in einer Beziehung befunden hat oder sich aktuell in einer Beziehung befindet,...
Mehr lesen
Härtefallscheidung – Wann Scheidung beschleunigen
Über die Autorin: Laura Gosemann hat Germanistik und Linguistik an der Universität Potsdam studiert...
Mehr lesen
Blog

Blog

Aus Acht mach Neun, Studierende und Arbeit

Erstellt von Michael Ueberschaer am 29.06.2017, 11:19

Eine weitere Woche ist vorbei und das Jahr 2017 ist zur Hälfte rum.

Am Wochenende soll es viel Regen geben. Da ist es vielleicht gut, dass von mir heute einige Themen kommen.

Heute unter anderem mit Aus Acht mach Neun, Studierende und Arbeit.

Viel Spaß beim Lesen.

Aus Acht mach Neun

Eine der unsinnigsten Entwicklungen der letzten Jahre wird nun durch neue Reformen korrigiert.

Studierende müssen vermehrt arbeiten

Eine absehbare Entwicklung, doch wen kümmerts schon? Sicherlich die meisten Studierenden, die betroffen sind. Insbesondere weil Studieren heute nicht mehr studieren bedeutet, sondern funktionieren.

Moderne Welt und Überforderung

Es gibt sie, diejenigen, die die Errungenschaften unserer modernen Welt nüchtern und kritisch hinterfragen. Der Umgang mit neuen Medien ist eine wahre Herausforderung, an der viele auch zum Leidwesen der betroffenen Kinder scheitern.

Reif für ein Smartphone

In Anbetracht der Tatsache, dass auch Erwachsene nicht immer die nötige Reife haben, um mit digitalen Medien umzugehen, ist die Frage bezogen auf Grundschulkinder umso wichtiger.

Handysucht

Ja, auch das Nicht-Nutzen des Handys kann schwierig sein. Lesen Sie, ab wann Ihr Kind handy-süchtig ist.

Gute Eltern

Darf sich eine kinderlose Person dazu äußern?

Uni und Tierhaltung

Sachen gibt es.....

Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende.