4 Ohren Modell - Ich-Ebene - Selbst-Offenbarung

Erstellt von Michael Ueberschaer am 05.09.2018, 08:27

Wichtige Ebene von 4 Ebenen

Das 4 Ohren Modell zeigt, dass unsere Nachrichten, die wir senden, maximal 4 Ebenen beinhalten können.

Wenn wir eine Botschaft senden, können wir diese mit diesen 4 Ebenen füllen, in der Praxis ist dies allerdings gar nicht so einfach.

Sind wir daran interessiert, dass unser Ehepartner oder Partner oder ein anderer Mitmensch erfährt, wie es uns geht oder was wir uns wünschen, ist die Ich-Ebene bzw. Selbst-Offenbarung notwendig.

Ich-Ebene

Ohne die Ich-Ebene oder Selbst-Offembarung sind Missverständnisse nicht nur im Privaten, sondern auch im Beruflichen vorprogrammiert.

Die Erwartungs-Haltung, 'mein Partner bzw. meine Partnerin muss doch sehen, wie es mir geht', ist eine Falle für beide Seiten innerhalb einer Beziehung.


Ohne Selbst-Offenbarung keine Beziehung

Wenn Du eine Nachricht mit Deiner Selbst-Offenbarung sendest, solltest Du für Dich geklärt haben, wie es Dir geht. Das setzt natürlich voraus, dass Du in der Lage bist, Dich selbst wahr zu nehmen.

Das Konzept des magischen Dreiecks weist darauf hin, dass Phänomene, Deine Selbstwahrnehmung und Deine Kommunikation unmittelbar Deine Beziehung beeinflussen.

Ich-Ebene für Gefühle und Wünsche

Für viele Mitmenschen ist die Offenbarung eigener Gefühle oder Wünsche eine Herausforderung. Denn sie befürchten, dass sie angreifbar werden. Der Grund hierfür ist die in unserer Gesellschaft weit verbreitete Unsitte, Gefühle zu bewerten.

Damit ist verbunden, dass es vermeintlich eine Schwäche ist, unangenehme (bitte nicht negative) Gefühle zu haben.

Eigene Wünsche unmissverständlich zu äußern, bedeutet für viele Mitmenschen, unnötige Umstände zu machen; also vermeiden sie es lieber.

Spekulation und Interpretation beim Empfänger

Ohne die Äußerung von Gefühlen oder Wünschen kann Dein Partner oder Deine Partnerin Dich nicht erkennen. Somit schickst Du Deine Partnerin oder Deinen Partner in die Spekulation bzw. Interpretation.

Schaue auch das Video zur Ich-Ebene bzw. Selbst-Offenbarung!

Fazit

Es ist nicht ratsam, die Ich-Ebene bzw. Selbst-Offenbarung für Deine Kommunikation nicht zu nutzen.

Die Ich-Ebene ist elementar wichtig für Deine Kommunikation zur Verständigung mit Deinem Partner oder Deiner Partnerin.

Wenn Du diese nicht nutzt, vermeidest bzw. erschwerst Du Kontakt mit Deinen Mitmenschen.

Beantworte folgende Frage: Wie sind Deine Erfahrungen mit Ich-Aussagen?


Artikel im magischen Dreieck

Soziales

Spezielles


Top 5 (Aufrufe)
Aktuelle Fragen
Beziehung und Partnerschaft - Sich verstehen
Es ist nicht immer leicht, Verständnis für den Partner oder die Partnerin auf zu bringen. Die Gründe dafür können in Deiner Person oder in der Deines/Deiner Partners/Partnerin liegen. Wie sieht es aktuell…
Mehr lesen
Kommunikation - Interpretation
Die Interpretation von Nachrichten ist eine Falle, die Deine Verständigung mit Deinem Partner bzw. Deiner Partnerin stört. Interpretierst Du oder Dein Partner bzw. Deine Partnerin? Wenn ja, bei welchen…
Mehr lesen
Kommunikation - Ich-Aussage - Selbst-Offenbarung
Die mangelnde Verwendung der Ich-Ebene in Nachrichten macht die Verständigung in Deiner Beziehung schwierig. Bist Du diesbezüglich mit Deinem Partner bzw. Deiner Partnerin zufrieden?
Mehr lesen